Montag, 3. März 2014

Die nächste Titelverteidigung von U de Cologne

Die Kölner Frauen der Frisbeesport-Abteilung des ASV Köln (Foto: Moritz Kretz) haben ihren nächsten Streich perfekt gemacht: Beim Finalturnier der 1. Ligen der Deutschen Meisterschaften im indoor Ultimate blieben sie ungeschlagen und machten die Titelverteidigung perfekt. Dies ist der vierte Titel in Folge nach zwei Titeln outdoor (2012 und 2013) sowie dem ersten Titel indoor im Vorjahr. Die Kölner Männer machten im Vergleich zum Vorjahr einen Platz gut und landeten auf Platz 7.

Bereits am ersten Turnierwochenende konnte U de Cologne in der Gruppenphase ungeschlagen bleiben und setzte diese Serie auch beim Finalturnier Anfang März in Heidelberg fort. Als schwerste Gegnerinnen erwiesen sich die guten Bekannten der "Frizzly Bears" Aachen, die erst im Universe Point in Überzeit 14:13 besiegt werden konnten. Alle anderen Siege gelangen mit wenigstens 3 Punkten Vorsprung (gegen die "Saxy Divas" Leipzig wie auch in der Vorrunde gegen die "Frankas", Region Franken).

Nachdem die früheren engsten Konkurrentinnen der "Woodchicas" München und von "JinX" Berlin beide mit 15:10 besiegt werden konnten, kam es im Finale zur Wiederbegegnung mit den Fränkinnen, für die dies die erste Finalteilnahme in einer Meisterschaft darstellte. Doch die Kölnerinnen behielten die Nerven und die Oberhand. Sie setzten sich dank starker Verteidigung und einer besonnenen Angriffsleistung mit fünf Punkten ab und siegten erneut mit 15:10.

Nach der neuerlichen Meisterschaft ist die Hallensaison nun abgeschlossen und die Freiluftsaison 2014 beginnt. Der erste Test wird ein Trainingsspiel gegen das Juniorinnen-Nationalteam bei dessen Trainingswochenende am 15. und 16. März beim ASV Köln sein. Am 31. Mai und 1. Juni stehen die Disc Days Cologne mit 16 Frauen- und 20 Herrenteams an. Dort gibt es ein Wiedersehen mit den Vorjahressiegerinnen der „Frankas". Nach dem "Windmill Windup" in Amsterdam bildet die Teilnahme an der Club-Weltmeisterschaft vom 2. bis 9. August 2014 im italienischen Lecco am Comer See den Höhepunkt der Saison, wo das Erreichen des Achtelfinales das Minimalziel darstellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen