Montag, 27. Januar 2014

Erstes DM-Wochenende der 1. Liga Open Indoor in Potsdam

Gleich zwei Teams der Kölner Frisbeesportabteilung des ASV Köln haben am letzten Januar-Wochenende 2014 den ersten Teil der diesjährigen Indoor-DM ausgespielt. Frühsport 0,2 und Köln 3 nahmen die lange Reise nach Potsdam auf sich, um sich mit den besten Indoor-Teams der Nation zu messen. Frühsport 0,2 konnte an diesem Wochenende leider nur den 7. Platz im Pool A erspielen. Dies lag an dem sehr dünn besetzten Kader von nur 6 Leuten inklusive einem Verletzten. Somit kann am zweiten DM-Wochenende in Heidelberg nur noch um Platz 9-14 gespielt werden. Für Frühsport 0,2 haben gespielt: Holger Klein, Bernd Pröschold, Rolf Posch, Brendan Birch, Simon Beuck, Rainer Hillenbrandt.

Besser lief es da für das Team Köln 3. In sechs Partien wurden 3 Siege und 3 Niederlagen erspielt. Über einen Dreiervergleich wurde so der dritte Platz in Pool B gesichert, sodass es am nächsten DM-Wochenende um die die ersten acht Plätze in der 1. Liga geht. Für Köln 3 sind gestartet: Tom Becker, Benno Kerkloh, Torben Stodtmeister, Mo Brucklacher, Mischa Hollinder, Roman aka „"ach, das ist die DM, ich dachte das wäre nur die Reli" Schattschneider, Fabian Senger und Lars Frauenhoff. Man darf gespannt sein, was in Heidelberg am zweiten DM-Wochenende am 25. und 26.03.2014 in Heidelberg-Eppelheim noch alles passieren wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen