Montag, 10. September 2012

Frauenteam gewinnt Deutsche Meisterschaft im Ultimate Frisbee 2012

Bei den 32. Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee am vergangenen Wochenende in Frankfurt hat das ASV-Frauenteam "DOMinas" sensationell den Titel geholt. Dazu schlug es im Finale "JinX" Berlin mit 13:12.

In der Vorrunde unter sieben Teams standen die ASV-Athletinnen bereits nach fünf Spielen uneinholbar als Gruppensiegerinnen fest. Das letzte unbedeutende Gruppenspiel ging gegen die Vorjahresfinalisten "Heidees" Heidelberg verloren. Im Finale gegen die Zweiplatzierten der Vorrunde, "JinX" Berlin, boten beide Teams hochklassiges Ultimate Frisbee mit zahlreichen präzisen flachen Pässen, weiten Würfen in den Lauf und Luftkämpfen um die Scheibe.

Bei zeitweise böigem Wind konnte sich keines der Teams absetzen, sodass es am Ende der Zeit beim Stande von 12:12 zum entscheidenden Punkt kam. Die Kölnerinnen um die Trainerin Sara Wickström mit den Nationalspielerinnen Susanne Theimer, Helen Springer und Yannika Kappelmann konnten in der gegnerischen Endzone zum Siegpunkt fangen und holten sich damit den ersten Frauen-Titel der Vereinsgeschichte.

Die "DOMinas" waren im Vorjahr erstmals in die 1. Liga aufgestiegen. 2004 hatte die erste Herrenmannschaft des ASV den Meistertitel geholt, sie wurde in diesem Jahr 4. in der 2. Liga und ist damit für die Wiederaufstiegsrunde 2013 qualifiziert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen